Mehr Offenheit und Kreativität im Ausdruck des Glaubens...

 ...fordert Dr. Peter Jochem, Pfarrer der Katholischen Hochschulgemeinde Dortmund.
Gestern war er zu Besuch beim Adventskaffee der Senioren Union in Ense.
In seiner Gemeinde ginge es international zu - entsprechend multikulti erlebe 
er die katholische Weltkirche. Mit seinen Studierenden besuche er seit vielen Jahren
die Weltjugendtage, die die Herzen der jungen Generation öffneten und weit machten.
Dr. Jochem: "Die Kirche, also alle Gläubigen - Laien wie Priester - haben den Auftrag,
zur Umkehr, zur Rückbesinnung auf Jesus Christus, IHN zum Mittelpunkt ihres
Lebens zu machen," so steht es in der Bibel. "Nirgendwo steht: kümmert euch um
diese oder jene Strukturen oder Gottesdienstordnungen."
Dafür gab es kräftigen Applaus der Senioren - weitere Treffen zum
Meinungsaustausch wurden vereinbart.
Mehr unter:www.khg-dortmund.de
 
 
 

 

Nach oben