CDU-Mitglieder wählten Kandidaten für die Kommunalwahl 2020 mit sehr guten Ergebnissen

  Zu den wichtigen Aufgaben, die den Parteien übertragen wurden, gehört die Aufstellung von Kandidatinnen und Kandidaten für die Parlamente in den Kreisen und Gemeinden.
 
In der sogenannten Aufstellungsversammlung bestimmten rund 60 Christdemokraten am 3. Februar 2020 ihre Kandidaten für die Besetzung der Wahlkreise in Ense zur Kommunalwahl am 13. September 2020.
 
Vorstand, Fraktion, Senioren Union und Junge Union legten der Versammlung nach gründlicher Vorbereitung einen gemeinsamen Wahlvorschlag vor. "Wir können Ihnen eine ausgewogene Mannschaft für die 13 Wahlbezirke präsentieren - eine interessante Mischung aller Generationen und den unterschiedlichsten Berufsgruppen, aus bekannten und neuen Gesichtern", so warb die Vorsitzende Silvia Klein um das Vertrauen der Anwesenden: "Die 'alten Hasen' sorgen für Kontinuität, die 'Neuen' für frischen Wind."

Das Vertrauen der Christdemokraten in ihre Gremien und Kandidaten ist groß: Alle Gewählten erhielten 90 bis 100 % der Stimmen. "Dieses einmütige Ergebnis, diese Geschlossenheit gibt uns Mut und Kraft für die anstehenden Monate. Neben der ohnehin schon geleisteten, sachlich qualifizierten Arbeit im Rat und seinen Ausschüssen werden wir in den nächsten Monaten verstärkt für unsere Vorstellung von der Zukunftsentwicklung unserer Gemeinde werben", kündigt Silvia Klein an: "Schauen Sie immer mal wieder auf diese Seite - hier finden Sie dann nach und nach die Aussagen zu unseren Zielen."
 
 

Nach oben