Lichtimissionen verringert

CDU Ense setzt Bürgeranliegen um

Die CDU Ense verringert die Lichtemissionen aus dem Industriepark Höingen und verbessert nachhaltig das Wohlbefinden Bewohner angrenzender Wohngebiete. Armin Müller und Fred Schandel danken dem Unternehmen WITWE BOLTE und allen weiteren Unternehmen, die bereits schon Maßnahmen getroffen haben, für deren Kooperation.

Am vergangenen Montag haben sich Armin Müller und Fred Schandel von der CDU Ense mit der Vertriebsleiterin der Fa. Witwe Bolte, Karin Rademacher-Wasel, am hiesigen Standort Höingen getroffen, um sich bei ihr, auch im Namen der CDU, zu bedanken. Sie überreichten Frau Rademacher-Wasel auch einen Blumentstrauß
Zum Hintergrund: Das Unternehmen Witwe Bolte unterhält nun seit 11 Jahren im Industriepark Höingen mit über 30 Mitarbeitern und 16 Verkaufsfahrzeugen einen Standort. 2019 wurde daher einneuer Mitarbeiterparkplatz erworben, der bei Dunkelheit entsprechend ausgeleuchtet werden muss. Die Lichtemissionen die von dem Parkplatz ausgehen waren bisher recht hell. Aus diesem Grund hat Armin Müller bereits im Februar mit Frau Rademacher-Wasel Kontakt aufgenommen. Dies geschah anlässlich einer Sitzung des Verkehrsausschusses der Gemeinde Ense. In dieser Sitzung hat Walter Schmidt von der Licht + Straße GmbH mit Sitz in Bremen vor dem Ausschuss über die Lichtemissionen aus dem Industriegebiet Höingen referiert. Hier war u.a. auch der Parkplatz von Witwe Bolte ein Thema.
Jetzt hat Frau Rademacher-Wasel die Strahler des Parkplatzes neu einstellen lassen und somit die Lichtemissionen in das Umfeld deutlich verringert. Dies geschah noch vor dem Beginn der dunklen Jahreszeit, in der die Strahler viel öfter angeschaltet sind, als im Sommer.
„Wir finden es richtig gut, dass wir hier gemeinsam mit Witwe Bolte auf dem „kleinen Dienstweg“ Dinge bewegt haben und dass sich Frau Rademacher-Wasel sofort bereit erklärt hat, sich der Sache anzunehmen und hier auch eine Verbesserung durchgeführt hat“ sagt Armin Müller. „Jetzt wo die Tage wieder kürzer werden und in der Nacht die Beleuchtung im Industriegebiet wieder mehr zum Einsatz kommt, werden wir uns auch weiter um das Thema Licht kümmern. Feste Termine sind hier schon fest vereinbart“ fügt Fred Schandel hinzu.
Übrigens: die leckeren, frisch gegrillten Witwe-Bolte Hähnchen gibt es jeden Dienstag am Rewe Markt in Ense Bremen!
natürlich.ZUKUNFT.gestalten
 

Nach oben